2.
Sich
Immer
Wandeln.

Veränderung angehen heißt: Sich (immer) besser kennen lernen. Wie man tickt. Woher man kommt. In welcher Welt man lebt. Wo man hin will in dieser Welt (also: was aus einem werden soll). Und wo man hin will mit dieser Welt (also: was aus der Welt werden soll).

Viel? Ja.
Zu viel? Vielleicht.
Gibt es eine Alternative? Nein.

2.
Sich
immer
Wandeln.